Follow Us:  

  • service 1
  • service 6
  • service 2

Regler / Jacketts

Service des Atemreglers

Denken Sie an Ihre eigene Tauchsicherheit und Revisiren Sie Ihren Atemregler in regelmäßigen und vorgeschriebenen Intervallen. Den Service sollten Sie entweder alle 100 Tauchgänge, einmal im Jahr oder wie es der Hersteller vorschreibt durchführen. In den Atemreglern sind eine Reihe an O-Ringen, Dichtplatten und noch anderen Materialien die Ihre Funktion in einer Einheit übernehmen. Das heißt sie werden gleichermaßen bei jedem ein und ausatmen belastet und verbraucht.

Bei einem regulären Tauchgang sind es bis zu 3.600 Zyklen.
Bei einem Taucher der viel taucht sind es bei 100 Tauchgängen 360.000 Zyklen.

Unabhängig davon ob Sie dies in sechs Monaten oder einem Jahr machen. Wenn Sie Ihren Regler gewartet haben und innerhalb dieses Jahres nicht im Einsatz hatten, müssen Sie den Regler erneut Revisiren. O-Ringe sind Gummiteile die mit Weichmachern versehen sind um die Flexibilität und Geschmeidigkeit zu halten. So gewährleisten sie die 100% Funktion. Direkt nach der Herstellung und den Einbau gasen diese Weichmacher aus dem Material aus und der Gummi wird steifer und brüchig. Resultat ist das eines der Gummis während des Tauchganges reißen kann. Bei vielen Versicherungen und im Garantiefall ist es oftmals so, dass sie für Ihre Schadensregulierungen Rechnungen benötigen in denen sie in der Beweispflicht stehen das Equipment vernünftig gewartet zu haben.

Bei nicht Beachtung kommen Sie in die Gefahr einen Unfall zu erleiden und vor allen Dingen bringen Sie sich und Ihre Tauchpartner in eine gefährliche Situation.

Ihr Vorteil bei einem fachlichen Service:
Mit einem fachmännisch gemachten Service fühlen sie sich sicherer und vor allem auch wohler unter Wasser.

Um Ihnen das besser zu verdeutlichen was mit Ihrem Atemregler passiert, wenn er zu IRTDA kommt habe ich Ihnen einmal die Arbeitsschritte zusammengestellt.

Bei Eingang der Atemregler

  • Visuelle Eingangskontrolle und Fotografieren der Reglers
  • Festhalten der Idealen Konfiguration des Kunden
  • Kontrolle der Eingangsdrücke
  • Zerlegen der ersten und zweiten Stufe in alle Bestandteile, Kontrolle der Teile auf Beschädigungen
  • Reinigung der Teile in einem Ultraschallbad mit einer speziellen Flüssigkeit die alle Teile reinigt, desinfiziert aber nicht angreift.
  • Austauschen der Ersatzteile die vom Hersteller beschrieben sind und auch jene die beschädigt sind
  • Kontrolle der Instrumente, Tiefenmesser, Finimeter, Kompass
  • Zusammenbau der Stufen und der Zusatzgeräte in die Ideale Konfiguration des Kunden.
  • Kontrolle der vorgeschriebenen Drücke
  • Selbstkontrolle ob die Arbeit Gewissenhaft durchgeführt worden ist.
  • Anschließend werden alle Teile in eine Kiste gepackt und an den Kunden mit den ausgetauschten Teilen und einem Servicebericht zugeschickt oder übergeben.

Tauchjacketts

Unabhängig ob Sie ein Rettungskragen, Wing, Master oder ADV Jackett haben, sagen fast alle Hersteller dass eine jährliche Kontrolle und Service vorgeschrieben ist. Oft entstehen ungewollte Situationen die sie in Gefahr bringen könnte, weil die einwandfreie Funktion des Jacketts nicht gewährleistet ist. Ein klassisches Beispiel ist ein verklemmter Inflatorknopf während des Tauchganges. Unerwartet bläst dieser permanent Luft in das Jackett und es wird schwierig die Tarierung aufrecht zu erhalten. In schlimmen Fällen wird sogar die Aufstiegsgeschwindigkeit überschritten.

Um Ihnen das besser zu verdeutlichen was mit Ihrem Jackett passiert wenn er zu IRTDA kommt haben ich einmal die Arbeitsschritte für sie zusammengestellt.

Beim Eingang des Jacketts.

  • Eingangskontrolle des Jacketts und Fotos werden gemacht,
  • Funktion und Dichtigkeitskontrolle
  • Zerlegung des Jacketts in alle Bestandteile
  • Zerlegung der Ventile
  • Zerlegung des In und Deflatorsystems
  • Reinigung der Teile im Ultraschall Bad
  • Austausch der vom Hersteller vorgeschrieben Teile
  • Zusammenbau des Jacketts
  • Zusammenbau des In und Deflators
  • Dichtigkeitskontrolle im Wasserbad
  • 12 Stunden Dauerdichtigkeitstest.
  • Selbstkontrolle ob der Arbeit gewissenhaft durchgeführt worden ist.

Anschließend werden alle Teile in eine Kiste gepackt und an den Kunden mit den ausgetauschten teilen und einen Servicebericht zugeschickt oder übergeben.

  • Zusätzlich können wir auf Wunsch für sie das Jackett von innen reinigen und desinfizieren.
Travel Turne Tranzito